Maibaumaufstellen 2016

Seit Samstagabend schmückt der prachtvolle Maibaum den Schleißheimer Ortskern.

1

Der Maibaum wurde heuer von der Familie Thallinger gespendet, die uns für ein paar Tage Unterschlupf bot. Kaum wurde der Baum von unseren Burschen ausgesucht, wurde er bereits auch schon geschlagen. Die Mädels machten es sich währenddessen beim Huber Wirt gemütlich und bastelten traditionell an den Serviettenblumen.

Am 29. April wurde es Ernst – der Baum wurde geschält und die Kränze sowie die Girlande mussten gebunden werden. Dies ist jedoch nur die halbe Arbeit, unsere Schätze mussten natürlich auch noch vor bösen Dieben bewacht werden. Auf der sonst ruhigen Straße herrschte diese Nacht ungewöhnlich viel Verkehr, der auf Spähtrupps zurückzuführen war. Am Morgen war dank unserer Wachmannschaft noch alles an Ort und Stelle.
2Bei strahlendem Sonnenschein begleiteten wir den Baum von Blindenmarkt ins Tal. Da heuer der Weg von unserem Sponsor bis zum Dorfplatz etwas länger ausfiel, legten wir bei Penninger‘s Einkehrstub‘n sowie beim Binder im Holz eine kurze Verschnaufpause ein. Gut gestärkt wurde auch noch das letzte Stück bis zum Gasthaus Huber gemeistert und somit konnte der Maibaum pünktlich von den vielen Gästen empfangen werden.

3

Mit Hilfe unsere Besucher konnte der Baum schnell und ohne Probleme aufgestellt werden. Das Aufhängen des Taferls wurde noch zur Mutprobe für unsere Leiterin Julia, doch mit Hilfe unseres Baumspenders Georg wurde das Befestigen bravourös gemeistert.

4 5

Zur Stärkung für das bevorstehende Aufpassen verwöhnten uns Andi und Marion noch mit einer leckeren Jause – diese hat auf jeden Fall geholfen, denn Baum und Taferl waren in der Früh noch immer am richtigen Ort. Da es doch schon ein bisschen kühler wurde scharten sich die Aufpasser rund ums Feuer und die Gäste machten es sich drinnen gemütlich. Heimgehen wollte natürlich keiner, denn die Kloane Partie unterhielt mit flotten Klängen und alten Hadern und so mancher kam gar nicht mehr von der Tanzfläche weg.

Es war auch heuer wieder ein schlafloses, lustiges und gemütliches Wochenende und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Sehr herzlich wollen wir uns noch einmal bei unseren Unterstützern und Besuchern bedanken, vor allem bei der Familie Thallinger, dem Gasthaus Huber und der Kloanen Partie.

Weitere Bilder könnt ihr in unserer Galerie finden!